Hase im Ei – nun hat mich der Trend auch erwischt

Morgen bzw. eigentlich schon heute ist ja bereits Karfreitag und nachdem ich jetzt bei Facebook ständig Bilder von dem niedlichen „Hasen im Ei“ von stefanie perlenfee gesehen habe, habe ich mich jetzt doch mal durch gerungen auch einen zu nähen. Besonders weil die liebe Kirsten vom Haus mit dem Rosensofa (Facebook) wieder ein ganz super tolles Video dazu gemacht hat und es sogar ein Freebook ist.
Geplant war es eigentlich, daß ich 3 Stück von ihnen nähe, einen für meinen Sohn und 2 für meine beiden Nichten. Aber nachdem ich nun den ersten (für meinen Sohn) fertig habe, habe ich beschlossen, daß es bei uns ein Unikat bleiben wird.
Ich habe natürlich den Hinweis mit dem Stickvlies von Kirsten beachtet und das Hasengesicht mit Vlieseline H250 verstärkt, da ich kein Stickvlies im Haus habe. Das hat auch alles super funktioniert dafür daß ich heute zum ersten Mal appliziert habe.
Aber….
ich stehe definitiv mit Teddystoff auf Kriegsfuß. Ich habe ihn damals schon beim Kinderwagenmuff verflucht und es hat sich nichts geändert.
Das Ergebnis ist nicht ganz so hübsch, da scheinbar etwas mit der Fadenspannung nicht so hin gehauen hat, aber niedlich finde ich meinen Hasen trotzdem.
Vielleicht kann ich mich ja im nächsten Jahr dazu durchringen den beiden Feen noch einen Hasen zu nähen. Man soll ja niemals nie sagen *lach*

hase

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.