Ein neues altes Echtleder Lanyard für den Mann

Da denkt man an nichts böses und will eigentlich langsam ins Bettchen wandern, kommt der Mann noch mit einer netten Idee.
Er hat eine neue E-Zigarette und die passt nicht mehr in sein altes Lanyard hinein weil sie nun kleiner ist und auch noch einen Knopf unten hat.
„Schatz, kannst Du mir das umnähen? Unten kürzen und etwas runder als vorher? Das ist so dick unten, das gefällt mir nicht.“
Und was macht Frauchen da? Sie nimmt sich das Ding und setzt sich auch abends um kurz vor Mitternacht brav ans Maschinchen und näht.
Ist mein erstes Mal mit Leder gewesen und ich muss sagen, es war irgendwie gespenstisch. Die Maschine war plötzlich lauter als sonst beim nähen, also habe ich einfach gaaaaanz langsam gemacht und siehe da, es hat super funktioniert.
Das Loch für den Drücker mussten wir dann später noch rein machen, aber meine Lochzange hat nicht bis dahin gereicht, also musste ein Seitenschneider herhalten. Leider macht der das nicht so chic. Aber die Tasche soll ja auch nicht im Schönheitswettbewerb gewinnen, sondern ihren Zweck erfüllen.
Was soll ich sagen?
Mann ist zufrieden und ich kann nun ins Bettchen um morgen fit für den ersten Krippentag meines Sohnes zu sein.
Gute Nacht zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.