Ein neues Upcycling-Projekt: die Kinderchino „PhinoChino“ von FeeFee

Vor einigen Tagen hat die liebe Cathleen von Lilakopf eine Hose gepostet die sie für sich genäht hat. Die Damenchino „PhinoChino“ von FeeFee. Ich war sofort total verliebt und nachdem sie mich ermutigt hat trotz meiner „Problemzonen“ die Hose mal zu nähen, bin ich direkt auf Ebook-Jagd gegangen und habe bei Dawanda ein super Angebot gefunden.
Das Ebook gibt es nämlich nicht nur für Damen, sondern auch für Kinder. Also habe ich zugeschlagen und mir dasKombi-Ebook „PhinoChino“ für 9,99€ statt 11,75€ gegönnt.
Das Ebook für Kinder gibt es natürlich auch einzeln zu kaufen und dieses findet ihr hier: Kinderchino „PhinoChino“.
Da ich von meinem Lebensgefährten eine zerrissene Jeans bekommen habe um daraus noch etwas für unser kleines Bärchen zu zaubern, habe ich gestern und heute mal los gelegt und ich muss sagen: ich liebe diese Hose nun noch mehr! Sie ließ sich super nähen, allerdings ist der Schnitt (wie bereits bei Dawanda auch beschrieben) nicht für Nähanfänger geeignet. Zwei – Drei Hosen sollte man schon mal genäht haben.
Die Größe ist perfekt. Gekauft trägt mein Sohn die 86 und genäht habe ich sie in der gleichen Größe.

Zu den verwendeten Materialien: 
Den Digitaldruck-Jersey mit dem „Eichhörnchen mit Nuss“ von IceAge (Scrat) habe ich von Waldstürmer. Die Qualität ist einfach gigantisch und ich werde sicherlich auch noch andere Digitaldruck-Jerseys dort kaufen.
Den Bündchenstoff und das Schrägband für die Gürtelschlaufen habe ich vor einiger Zeit bei Buttinette gekauft.

Und hier nun das Ergebnis:

IMG_0452 - Kopie

 

Phino

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.