Jake bekommt sein erstes Fahrrad

Jake hat im März seinen 3. Geburtstag gefeiert. Da zu dieser Zeit das Wetter noch überhaupt nicht schön war und sein Laufrad noch passte hat er vorerst nur ein „kleines“ Geschenk bekommen. Doch nun ist der Sommer da und das Laufrad ist auch schon zu klein geworden – das geht einfach alles immer viel zu schnell 🙂 Und er quengelt auch schon seit ein paar Tagen, daß er auch ein Fahrrad haben möchte wie seine Cousine. Also sind wir eines Nachmittags direkt nach dem Kindergarten zur Überraschung mit ihm zu einem Fahrradladen gefahren und dort sollte er nochmal Probefahren (waren im Februar schon mal dort um uns die Auswahl und Preise mal anzusehen) und sich dann eins aussuchen. Tja, und da wurden wir dann endlos enttäuscht. Erst einmal mussten wir einen Berater bzw. Verkäufer suchen auf den wir dann einige Minuten warten mussten (was ja nicht so schlimm ist, wenn er vorher eben andere Kundschaft hat). Dann kam er und ging mit uns erstmal zur Messlatte um zu sehen wie groß Jake ist. Das Maß zeige 102 cm an, da meinte dann der Verkäufer wir könnten schon ein 14″ Rad nehmen. Dann sind wir mit ihm zu den Fahrrädern gegangen und er hat einfach das nächst beste vom Podest herunter geholt ohne zu fragen. Der Sattel war noch nicht ganz unten eingestellt und Jake hatte Probleme überhaupt auf das Rad zu kommen. Der Verkäufer reagierte erst als Jake ihn fragte: „Kannst Du den Sattel runter machen?“ Er ist dann widerwillig mit dem Bike zur Werkstatt gegangen und hat den Sattel herunter gestellt (Jake konnte danach so grad eben mit der äußersten Fußspitze den Boden berühren). Nun wollte Jake los fahren, aber die Stützräder – es hat einfach zu sehr gewackelt und er hatte tierisch Panik. Das hat den Verkäufer nicht interessiert und plötzlich war er verschwunden.
Wir allerdings dann auch – denn wer nichts verkaufen möchte dem kann man einfach nicht helfen.
Ich habe mich dann noch ein wenig im Internet belesen und mich für ein 12″ S’cool XXlite Bike entschieden. Habe Jake dann ein paar gezeigt und er hat sich daraus dann seins ausgesucht.
Ein cooles Fahrrad in grün mit blauen Highlites.
Aber so nackig ist das ja langweilig – also musste auch noch eine Cars-Fahne und Licht für Vorne und hinten ran. Und ganz wichtig: eine Hupe wie die von Leo Lausemaus 😀
Gesagt getan.
Und was fehlt nun noch? Genau, eine Lenkertasche damit er wieder Steine, Stöcke und Kastanien sammeln kann.
Also ab in den Stoffladen und dort durfte sich Jake dann den Stoff dazu aussuchen. Und was soll ich sagen? Er passt perfekt zum Fahrrad! Mein Sohn hat Geschmack 🙂
Genäht habe ich wieder einmal die Lenkertasche von KaDy’s wie schon damals für sein Laufrad (siehe hier). Sie passt einfach perfekt zu den kleinen Rädern.

Die Stützräder kommen natürlich wieder ab. Aber am ersten Tag hatten wir keine Zeit noch groß üben zu fahren weil es schon spät war und er wollte natürlich unbedingt sein neues Fahrrad testen 😉 

Verwendetes Material:

Teilen mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.