Einfach genial dieser Zaubergürtel

Die Anleitung für den Zaubergürtel habe ich schon vor einiger Zeit bei Stoffe Hemmers entdeckt, aber bisher nie benötigt. Nun ist es aber so, daß Jake immer weiter in die Höhe wächst, aber eben nicht in die Breite (was ja überhaupt nicht schlimm ist). Er trägt zur Zeit in der Länge Hosengröße 104, aber die rutschen ihm alle vom Hintern – auch wenn ich die Innengummis auf die kleinste Größe stelle. In der Weite würde ihm nämlich ne 92 durchaus reichen. Klar, könnte ich auch Hosen selbst nähen, aber Jeanshosen finde ich genäht halt nicht immer wirklich schön und man bekommt ja auch schon mal Hosen geschenkt. Bisher hatte ich oft die Gürtel verwendet, die bei manchen Hosen dabei sind, aber die können die Kinder allein nicht auf bekommen und es ist auch einfach umständlich.

Und jetzt wo Jake es lernt auf die Toilette zu gehen, muss es ja quasi immer sofort sein wenn er muss. Da bleibt kaum Zeit um so eine knifflige Mechanik zu öffnen. Also muss eine andere Lösung her.
Da fiel mir der Zaubergürtel wieder ein.
Da wir hier keinen Laden haben bei dem man schönen Gummi bekommt bin ich zu Ernsting’s Family gefahren und habe einfach einen Gummigürtel mit Schnalle mit Cars Motiven gekauft (die liebt Jake momentan total). Dazu habe ich bei Amazon noch Metall-Endstücke bestellt da ich die Lösung mit dem Leder in der Anleitung nicht so schön finde und die eine Seite vom Gürtel ja bereits so ein Endstück dran hat. Jerseydrücker hatte ich noch auf Vorrat.
Leider wird in der Anleitung nicht erklärt wie man die passende Länge herausfindet. Hatte mich dann nach Jakes Bauchumfang gerichtet, aber da war der Gürtel noch viel zu groß. Aber die Länge habe ich einfach gelassen und einfach nur weitere Druckknöpfe dran gemacht, so passt der dann auch später noch 😉
Und ich bin total begeistert. Ich kann Jake nun Hosen anziehen die ihm eigentlich zu groß sind und sie rutschen ihm nicht vom Popo. Und dank dem dehnbaren Gummi kann er die Hosen einfach herunterziehen wenn er auf die Toilette muss und braucht dazu keine Hilfe mehr.

Einfach nur genial!

Verwendetes Material:

Teilen mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.